Darstellung Bühne

Eistorte mit Yogurette®

Eis
20 Min.4 Std.4 Portionen
Jetzt mit Freunden teilen!

Zutaten

4 Riegel Yogurette®
200 g Joghurt, mild (0,1 % Fett)
2 EL Puderzucker
50 g Datteln
25 g Walnusskerne
25 g Haselnusskerne
50 g Erdbeeren
2 Stiele Zitronenmelisse

Utensilien

Messer, Schneidebrett, Schüssel, Pfanne, Küchenmaschine, Springform (Ø 16 cm), Pürierstab
Rezept (PDF)

Da kann der Sommer kommen! Mit der Eistorte mit Yogurette® beeindruckst und erfrischst du deine Liebsten – zum Beispiel bei einer Gartenparty! Die kurze Zubereitungszeit von nur 20 Minuten macht sie zu einer wunderbaren Wahl, auch wenn du nicht so viel Zeit für die Vorbereitung haben solltest. Lediglich die Gefrierdauer von 4 Stunden muss mit einberechnet werden, und danach heißt es dann: „Erfrischung pur!“

So geht's

Anleitung

  1. Für das Eis müssen zuerst die 4 Riegel Yogurette® gehackt und mit Joghurt (200 g) und Puderzucker (2 EL) verrührt werden.
  2. Für den Boden werden die Datteln (50 g) grob gehackt. Die Walnuss- und Haselnusskerne (jeweils 25 g) werden ohne Öl in einer Pfanne geröstet. Danach müssen die gehackten Datteln und die gerösteten Nüsse gemeinsam in einer Küchenmaschine zu einer glatten Masse gemixt werden.
  3. Anschließend wird die Springform mit Backpapier ausgelegt. Als Boden muss nun zuerst die Dattel-Nuss-Masse und darauf dann die Joghurt-Creme mit Yogurette® verteilt werden. Danach muss die Springform für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach gestellt werden.
  4. Ca. 15 Minuten vor dem Servieren kann man die Eistorte aus dem Gefrierfach nehmen. Dann die Zitronenmelisse (2 Stiele) waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Erdbeeren ebenfalls waschen, trocken tupfen und das Grün entfernen. Anschließend fein pürieren. Nun wird die Eistorte mit der Erdbeerglasur übergossen, mit Zitronenmelisse garniert und schon ist die Joghurt-Creme mit Yogurette® servierbereit. Lasst es euch schmecken!
  5. Wer keine Küchenmaschine hat, kann die Nüsse mit den Datteln auch sehr fein hacken. Mit der Maschine geht es jedoch schneller und wird zudem wesentlich feiner.
Jetzt mit Freunden teilen!

Entdecke weitere leckere Rezepte

Zurück zur Übersicht